„Durchdringe dich mit Fantasiefähigkeit, habe Mut zur Wahrheit, schärfe dein Gefühl für seelische Verantwortlichkeit.“ Rudolf Steiner

Für alle unseren Weiterbildungen können Sie Bildungsprämie beantragen! Für weitere Infos klicken Sie hier.


Wie bekomme ich Sicherheit im Umgang mit Eltern und Kolleg*innen zum Wohle der pädagogischen Arbeit mit Kindern

Fortbildung für Erzieher*innen und pädagogisch arbeitende Teams

Wir freuen uns, eine Fortbildung mit Eva Kessler (Familien- und Erziehungsberaterin im waldorfpädagogischen Kontext) aus Kiel hier in Berlin anbieten zu können.

Es sind zwei Seminare im Frühjahr und Herbst geplant zum Thema Selbstfürsorge der Erziehenden. Ein Seminar behandelt den "professionellen Umgang mit den Gefühlen von Kindern": die Methode des Gefühls-Coachings wird vorgestellt und eingeübt (Detailinformationen finden Sie hier).

Das zweite Seminar behandelt schwerpunktmäßig "gesunde Begegnung mit Eltern und Kollegen" (nähere Informationen siehe hier).

Veranstaltungsort:
Waldorfkindergartenseminar Berlin, Besselstr. 13/14, 10969 Berlin

Zeiten:
jeweils am Donnerstag, von 16.00 - 21.00 Uhr,
und Freitag, von 10.00 - 17.00 Uhr an folgenden Tagen:
1. Termin: 31.05. + 01.06.2018
2. Termin: 25.10. + 26.10.2018

Kosten:
165,00 € pro Seminar/Person
Kollegienrabatt auf Anfage

Anmeldung:
Sie können sich online anmelden oder unseren Anmeldebogen herunterladen.

 

 

 

Fortbildung Facherzieher*in Integration/Inklusion

Fortbildung für Mitarbeiter*innen in Waldorfkindergärten und -horten

Es handelt sich um eine berufsbegleitende Fortbildungsreihe der Region in Zusammenarbeit mit dem Thomas-Haus Berlin.

Sie umfasst insgesamt 184 Stunden und ist eine durch den Senat von Berlin anerkannte Zusatzqualifikation gemäß des vom Berliner Senat vorgegebenen Rahmenlehrplans. Nach erfolgreicher Absolvierung erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen der menschlichen Entwicklung
  • Entwicklungsstörung und Diagnostik
  • Möglichkeiten unterschiedlicher Therapieformen
  • Sozialpädagogische Methoden der Gruppenarbeit
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Initiatoren
  • Zusammenarbeit zwischen den Fachkräften
  • Beobachtung und Beobachtungsverfahren
  • Rechtliche Grundlagen

Veranstaltungsorte:
Waldorfkindergartenseminar Berlin und Thomas-Haus Berlin

Start:
voraussichtlich im Herbst 2018

Unterrichtstage:
jeweils Freitagabend/Samstagvormittag und Mittwochabend
(genauer Zeitplan folgt)

Kosten:
1.000,00 € pro Teilnehmer*in und 50,00 € Aufnahmegebühr.

Anmeldung:
Sie können sich online anmelden oder unseren  Anmeldebogen herunterladen und uns die Anmeldung per Post oder per eMail zusenden.

Anfragen beantworten wir auch gerne telefonisch.

 

 

 

 

 


Supervision am Freitag

Ein Angebot zur Stärkung der Selbstkompetenz im beruflichen Alltag

Die Supervisionsarbeit

findet an drei Terminen in einer konstanten Gruppe mit zwei Organisationsberatern statt.

Hier werden die verschiedenen Fragen und Anliegen der Teilnehmer*innen beraten und bearbeitet, die sich aus dem beruflichen Tätigkeitsfeld ergeben. Kurze Inputs können je nach Thematik einfließen.

 

Zielgruppe

Mit diesem Angebot möchten wir sowohl die im pädagogischen als auch die im wirtschaftlichen Bereich Tätigen (Geschäftsführung, Vorstand) in ihrem Aufgabengebiet und in ihren Rollen bei ihren individuellen Fragestellungen stärken.

 

Methoden

In der Supervision kommen je nach Fragestellung unterschiedliche Methoden zum Einsatz

·    Dynamische Urteilsbildung (Lex Bos)

·    Emotionale Resonanz

·    Systemische Strukturaufstellungen und  

·    andere Methoden der kollegialen Beratung

 

Für diese Arbeit stehen uns die Organisationsberater von septeam. (www.septeam.net) zur Verfügung (Christa Billib und Edzard Keibel), die über profunde Kenntnisse in waldorforientierten Einrichtungen verfügen und seit 2000 Waldorfkindergärten und Waldorfschulen in ihren Veränderungsprozessen begleiten.

 

Ort der Veranstaltung

Waldorfkindergartenseminar Berlin, Monumentenstr. 13 b, 10829 Berlin-Schöneberg

 

Zeiten
jeweils am Freitag, den 31.08.2018, 21.09.2018 und 09.11.2018
von 10.00 – 17.00 Uhr

 

Kosten
390,00 € für drei Supervisionstage incl. kleiner Pausensnacks und Getränke

 

Anmeldung
Sie können sich online anmelden oder unseren Anmeldebogen herunterladen und uns per Post zuschicken.

Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens bei uns bearbeitet. Nach Bestätigung Ihrer Anmeldung und Eingang Ihrer Zahlung ist Ihnen Ihr Platz sicher.

Ein Rücktritt von der Teilnahme ist möglich. Bei Absagen bis zum 31.07.2018 erhalten Sie Ihren eingezahlten Betrag zurück. Bei späteren Absagen nur dann, wenn Sie Ersatzteilnehmer stellen.

Da wir davon ausgehen, dass dieses Angebot sehr nachgefragt sein wird, bitten wir Sie, uns zur Planung der Teilnehmerzahl Ihre Anmeldung bis spätestens zum 30.06.2018 zukommen zu lassen.

 

Vertraulichkeit gilt als feste Verabredung!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!